Aktuelles beim TV Münsingen

24. August 2020 | Newsletter August 2020
Erstmalig veröffentlicht der TV Münsingen e.V. heute einen Newsletter mit aktuellen Informationen zum Vereinsgeschehen.
TVM_Newsletter_1-20.pdf
PDF-Dokument [2.1 MB]
Trotz vieler Anmeldungen war Abstand keine Herausforderung - dafür ist unsere Anlage groß genug!

3. August 2020

Sommercamp beim TV Münsingen

 

Reger Betrieb herrschte gleich zu Beginn der Sommerferien auf unseren Freiplätzen. War zunächst nicht klar, ob Trainingscamps aufgrund der Coronabedingten Bestimmungen überhaupt  möglich wären, hat sich das Blatt noch rechtzeitig gewendet und unter Einhaltung verschiedener Regeln konnten wir an den Start gehen, denn auf der weitläufigen Anlage des TV Münsingen mit der großen Terrasse konnte die Einhaltung dieser Bestimmungen gewährleistet werden. Vom Donnerstag, 30. Juli an, dem ersten Ferientag, bis zum Sonntag fand zunächst das vereinseigene Trainingscamp mit 23 Kids statt. Am folgenden Montag fand dann noch unser Beitrag zum  Sommerferienprogramm der Stadt Münsingen statt. Über 30 Kinder wurden so an insgesamt fünf Tagen durch mehrere Trainer und Mentoren unter der Leitung von Matthias und Philipp Dorfner an ihren Aufschlägen, an Rückhand, Vorhand sowie den Volleys trainiert. Und weil das Wetter mit sommerlichen Temperaturen bei den Trainingscamps ebenfalls mitspielte, gab es für Kids und Trainer die ein oder andere nasse Abkühlung durch die Beregnungsanlage. Spaß war somit garantiert. Federführend organisiert hatte das Angebot der Stellvertretende Vereinsvorsitzende Martin Sohmer.

Bürgermeister Münzing (links) überreicht Alfred Seidenschwarz den Bürgerbrief der Stadt Münsingen

22. Juli 2020

Mitgliederversammlung

 

Aufgrund der Corona-Beschränkungen fand die Mitgliederversammlung des Tennisvereins rund drei Monate später als ursprünglich geplant statt. Im großen Event-Saal des Gasthof Hirsch in Auingen konnten die erforderlichen Abstandsregeln eingehalten werden.

 

Der scheidende Vorsitzende Alfred Seidenschwarz und Kassier Stefan Gaub berichteten zunächst über das vergangene Jahr, das sportlich mit gleich zwei Aufstiegen (Damen und Damen 50) in die Verbandsligastaffel erfolgreich verlief. Auch der Trainingsbetrieb unter dem neuen Vereinstrainer Matthias Dorfner fand zur Freude von Seidenschwarz großen Anklang. Die erheblichen Investitionen in das neue Vereinsheim kann der Verein, der derzeit rund 150 Mitglieder hat, finanziell gut bewältigen, nicht zuletzt aufgrund enormer Sponsoring-Einnahmen.

 

Nach 15 Jahren Vorstandstätigkeit beim TV Münsingen erklärte Seidenschwarz, dass er fortan nicht mehr für ein Amt zur Verfügung stünde. Als sein Nachfolger wurde der 33-jährige Jochen Schuster gewählt, der bereits seit 2008 Mitglied des TV-Ausschusses ist. Matin Sohmer bleibt zweiter Vorsitzender, Stefan Gaub wurde als Kassier bestätigt, Monika Reichle kam als Nachfolgerin von Anja Gaub als Schriftführerin neu ins Gremium. Dem erweiterten Vorstand gehören an: Anna Schwörer (Jugendleiterin, als Nachfolgerin von Frank Volk), Michael Schuetzler (Sportwart) sowie die Beisitzer Jochen Schmauder, Helga Stark, Gabi Turban und Marc Zeller. Kassenprüfer sind Gerd Schmauder Und Benjamin Zilz.

 

Gleich drei Ehrungen erhielt der scheidende Vorsitzende Alfred Seidenschwarz. Bürgermeister Mike Münzing überreichte ihm den Ehrenbrief der Stadt Münsingen, verbunden mit dem Dank für das enorme ehrenamtliche Engagement bei mehreren Vereinen in Stadt und Landkreis. Vom Württembergischen Tennisbund überreichte Jens Föhl die Ehrennadel in Bronze. In seinem Grußwort ging Sportkreisvorsitzender Manuel Hailfinger auf die Bedeutung des Ehrenamts für die Vereinsstruktur im Landkreis ein und dankte Seidenschwarz für seine Arbeit.

 

Für langjähriges ehrenamtliches Engagement beim TV Münsingen erhielten die scheidenden Ausschussmitglieder Anja Gaub und Sabine Schmidt (jeweils 13 Jahre) sowie Reiner Geiselhart (10 Jahre) und Gerti Renner (16 Jahre) Ehrenurkunden. Alfred Seidenschwarz durften Schuster und Sohmer die Ehrenmitgliedschaft verleihen. Er übergibt einen gesunden Verein, den es weiterzuentwickeln gilt.

13. Mai 2020

Öffnung der Sandplätze

 

Nachdem die CoronaVO Sportstätten einen Betrieb unter anderem von Tennisplätzen wieder erlaubt, ist ab sofort ein Bespielen der Anlagen wieder möglich.

 

Allerdings sind dringend einige Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. So ist insbesondere überall zwischen Personen ein Abstand von mindestens 1,5 Metern einzuhalten. Desinfektionsmittel wird in den Toiletten vorgehalten. Zudem müssen sich alle Spieler im Buchungssystem eintragen, um gegebenenfalls Infektionsketten nachvollziehen zu können. Mehrere Corona-Beauftragte des Vereins werden regelmäßig die Einhaltung der Vorgaben überwachen. Die Duschen sowie die Gaststätte bleiben bis auf weiteres geschlossen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Münsingen e.V.