Mitgliederversammlung 21.07.2021

Eine erfreuliche Bilanz konnten die Vorstände Jochen Schuster und Martin Sohmer in der Mitgliederversammlung des TV Münsingen den Vereinsmitgliedern präsentieren. Zwar führte die Corona-Verordnung des Landes-Baden-Württemberg zu einem kompletten Erliegen des Spielbetriebes über den gesamten Winter. Diese Zeit wurde von der Vorstandschaft des Tennisvereins für konzeptionelle Überlegungen genutzt.  Das hierbei entwickelte Sportkonzept Matchball@TVM soll den sportlichen Betrieb in den Fokus rücken. Insbesondere das Schnupperangebot für Erwachsene erwies sich als segensreich, konnten allein seit Mai 12 neue Mitglieder für den Tennisverein gewonnen werden. Im Vergleich zum 1. Januar des Vorjahres ist damit die Mitgliederzahl um 13 Prozent auf 157 gestiegen. Mit dem Umbau des Saales konnte zudem die letzte Baustelle im grundsanierten Vereinsheim abgeschlossen werden. Kassier Stefan Gaub gab den Mitgliedern Einblick in solide Finanzen – Dank gestiegener Mitgliedsbeiträge und konstant hoher Sponsoringeinnahmen kann der TVM ein positives Vereinsergebnis bilanzieren. Jugendleiterin Anna Schwörer berichtete über das Jugendtraining und die erfolgreiche Kooperation Schule-Verein, über welche aktuell 30 Kinder erste Tennisluft schnuppern. Verstärkt wird das Vorstandsteam künftig durch die 18-jährige Johanna Daigler, die von der Mitgliederversammlung zur Beisitzerin gewählt wurde.

 

Beschlossen wurde außerdem die redaktionelle Änderung der Beitrags- und Gebührenordnung. Fortan gibt es auch einen Beitrag für Alleinerziehende mit Kinder. Die neue Beitrags- und Gebührenordnung findet sich hier.

Einladung Mitgliederversammlung am 21.07.2021
TVM_Mitgliederversammlung_2021.pdf
PDF-Dokument [148.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Münsingen e.V.